PHYSIOTHERAPIE / KRANKENGYMNASTIK

Sportphysiotherapie

Hat ihren Schwerpunkt auf der Begleitung/Betreuung von Sportlern, um Sportverletzungen vorzubeugen

oder sie zu behandeln und den optimalen Trainingszustand sicherzustellen. In der Rehabilitation nach Verletzungen steht die Wiederherstellung der Sportfähigkeit im Mittelpunkt.  

 

Triggerpunktbehandlung

Ein Triggerpunkt ist eine örtliche, schmerzhafte Muskelverhärtung, die der Auslöser für Schmerzen

bzw. Beschwerden an ganz anderer Stelle sein kann. Mit punktuellem Druck und Ausstreichgriffen können Triggerpunkte und dadurch Schmerzbilder gelöst werden.

 

Faszientherapie

Muskeln, Organe und Knochen sind von sogenannten Faszien umhüllt, die man sich wie feinste Stoffsäckchen vorstellen kann. Sie verbinden alle Gewebestrukturen miteinander und geben dem Körper Form und Halt.

Wenn Faszien Schaden nehmen und z.B. verkleben, kann dies zu Schmerzen führen. Faszientherapie spürt Verklebungen/Schädigungen auf und löst sie. Regelmäßige Übungen beugen neuen Schäden vor und stärken

die entsprechenden Körpersysteme.

 

Manuelle Therapie

Dient der Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates (Muskeln, Sehnen, Bänder, Gelenke

und Knochen), um Schmerzen und Bewegungseinschränkungen zu lindern bzw. zu beseitigen. Hierbei kommen spezielle Handgriffe zum Einsatz, sowie aktive Übungen zur Mobilisation. Die manuelle Therapie darf nur von eigens dafür ausgebildeten Physiotherapeuten angewendet werden. Ihr Ziel ist die Wiederherstellung eines gesunden Zusammenspiels zwischen Muskeln, Gelenken und Nerven.

 

Wärme-/Kältetherapie

Temperaturreize dienen der Schmerzlinderung. Kälte wirkt zusätzlich durchblutungsfördernd und entzündungshemmend; Wärme durchblutet ebenfalls und trägt zur Entspannung der Muskulatur bei.

 

CMD Behandlung

Die craniomandibuläre-Dysfunktion (CMD) ist ein gestörtes Zusammenspiel der Muskeln, Sehnen und Gelenke unseres Kauapparates. Fehlstellungen des Kiefergelenks können zu Schmerzen im Gesicht und anderen Stellen

des Körpers führen. Auch Haltungsschäden stehen oft im Zusammenhang mit einem fehlerhaften Biss. Die CMD-Behandlung hat eine Korrektur von Abweichungen zum Ziel und die Wiederherstellung der ausgeglichenen Kieferfunktion.

 

PRAXIS GOLDSTEIN

 

Cuxhavener Straße 2

(Eingang über Minna-Karsten-Stieg)

21762 Otterndorf

 

KONTAKT

 

THERAPIESPEKTRUM

 

INFORMATIONEN

© Copyright 2020 ·  Praxis Goldstein